Küken, Lämmer und noch vieles mehr - unser Wandertag nach Großheringen

Wie fühlt sich eigentlich ein Schwein an? Wo kommen die Frühstückseier her und was passiert mit einem Lämmchen, wenn es von seiner Mutter verstoßen wird? All das waren Fragen, auf die wir, die 3. Klasse der Grundschule Bad Sulza, am 22.04.15 Antworten bekommen sollten.
  • wandertag1
Im Rahmen unseres Heimat- und Sachkundethemas Nutztiere machten wir nämlich einen Wandertag nach Großheringen zur Tierärztin Frau Schönherr. Nach einer morgendlichen Wanderung durch den Wald und einem Frühstück auf dem Feld begrüßte uns Familie Schönherr auf ihrem großen Bauernhof.
  • wandertag2
Dort gab es viel zu entdecken! Ein Schwein, das über den Hof lief und sich sehr borstig anfühlte, kleine Kälber, Hühner mit ihren Küken, Enten und Kaninchen. Die meisten Streicheleinheiten bekam aber ein kleines Lämmchen, das von seiner Mutter verstoßen wurde und nun mit der Flasche aufgezogen wird. Zum Abschluss beantwortete Frau Schönherr unsere zahlreichen Fragen und zeigte uns sogar ihre Tierarztpraxis!
  • wandertag3
Auf dem Rückweg legten wir noch einen Halt auf dem Spielplatz und auf dem Hof von Familie Eckart, den Großeltern eines Mitschülers, ein. Hier gab es zwar bis auf den Schäferhund keine weiteren Tiere mehr, aber wir konnten uns die alten Pferdeställe anschauen und Frau Eckart erklärte uns, wie es früher auf dem Bauernhof zuging.

Am Ende unseres Wandertages waren unsere Beine ganz schön kaputt, aber alle waren sich einig, dass es ein toller Ausflug war!

Klasse 3, Frau Bach und Frau Franke